Gutmensch Rupp oder: Schuld haben immer die anderen

von Die Party Hannover-Ost (Kommentare: 0)

Ihr kennt ja den notorischen Denunzianten und Blockwart Rupp aus Malsch. Rupp behauptet neuerdings, seit 2015 Stalkingopfer zu sein und beschuldigt uns der Täterschaft. Uns und einen geheimnisvollen Dritten, der ihm angeblich seit 2015 fast täglich einen Brief geschrieben habe. 

Über den Inhalt der Briefe äußert er sich nur sehr vage, angeblich Beschimpfungen und Drohungen. Falls diese Briefe wirklich existieren, was ja eher unwahrscheinlich ist, denn man muß schon ziemlich bescheuert sein, um jeden Tag 70 Cent für einen Brief an den Volltrottel Rupp auszugeben, dann hat der Absender Herrn Rupp vermutlich darauf hingewiesen, daß seine Artikel zu 99,9% Schwachsinn enthalten. 

Von uns stammen diese Briefe jedenfalls nicht. Wir "stalken" Rupp auch nicht. Wir haben seine Artikel regelmäßig kommentiert und auf die darin enthaltenen Fehler hingewiesen. Natürlich hat Blockwart Rupp das nicht gefallen, denn Blockwart Rupp macht keine Fehler, Blockwart Rupp korrigiert die Fehler anderer. Er kann nämlich die Splitter in den Augen seiner Mitbürger sehen, den Balken in seinem eigenen Auge kann er leider nicht sehen.

Das war übrigens schon immer so. Daß Rupp nicht zum Abitur zugelassen wurde, lag nämlich nicht an seiner Dumm- oder Faulheit, es lag natürlich daran, daß die Lehrer sein Genie nicht erkannten. Später hat dann die grüne Kinderfickersekte, der er ja lange angehörte, sein Genie nicht erkannt, dann seine diversen Arbeitgeber nicht, die Splitterpartei "Demokratie in Bewegung" natürlich auch nicht usw. usw. 

Jedenfalls hat Blockwart Rupp die Kommentarfunktion zu seinen Artikeln irgendwann deaktiviert, weil er eben keine abweichenden Meinungen ertragen kann. Seitdem schreiben wir ihm unsere Meinung ab und zu per email - und werden das auch weiterhin tun, denn wer einen Blog betreibt, muß nun mal damit rechnen, daß die Leser darauf reagieren. Wer das nicht vertragen kann, sollte die Öffentlichkeit meiden. 

P.S.: Rupp wirft und vor, kein Impressum zu haben. Daß seine Freunde von der SAntifa auch keines haben, hat ihn noch nie gestört. Mehr Heuchelei geht eigentlich nicht...

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben